Startseite
    Biathlon LIVE erleben Events
    Weltcups
    Deutsche Meisterschaften
    Bike Biathlon
    Fanclubtreffen
    Sonstige Veranstaltungen
  Archiv

 
Links
   zurück zur JD Fanseite

Webnews



http://myblog.de/biathlon-live-erleben

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Deutsche Meisterschaft in Altenberg 2005

Dienstag 20.09.2005

Nachdem ich "Stecknadel" Dani im "Heuhaufen" Jena gefunden hatte, fuhren wir in Richtung Dresden und weiter bis nach Zinnwald. Wer LKWs und Baustellen Fan ist, für den ist das letzte Stück Landstraße bestimmt ein Traum! Wir entschlossen uns spontan auf den Bus zu verzichten und sind ins Stadion gelaufen. Als wir den Eintritt auf der Hälfte des Weges zahlten, parkten die Buse mit den Biathletinen auf dem Parkplatz neben uns und Uschi winkte uns schon durch die Fensterscheibe. Wir begrüßten Uschi und Martina. Als wir im Stadion ankamen war es noch ziemlich menschenleer. Aber eine kleine Weile später sah es ganz danach aus, als ist der Zubringerbus für die Zuschauer auch angekommen. Denn man sah eine Lawiene aus Menschen den Berg runterkommen. Dani und ich sahen den Biathletinen beim Anschiessen und Einlaufen zu. Ich schaute mich dann auch nach Petra Adamkova, die Webmasterin meiner Partnerseite, um. Wir hatten uns zu diesem Event verabredet und wollten uns nun auch mal persönlich kennenlernen. Sie kam mir aber zuvor und endeckte mich zuerst. Ich muss an dieser Stelle wirklich mal sagen, dass ich von Petras Deutschkenntnissen absolut begeistert war! Sie schloss sich uns an und es war, als ob wir uns schon immer kennen. Zur Erinnerung an dieses Treffen haben wir dann auch dieses Foto gemacht.

 (links: Petra, rechts: July)

Das nächste Treffen ist schon in Planung und es wird wahrscheinlich im kommenden Weltcupwinter stattfinden.

Zu Beginn des Einzelrennens der Frauen platzierten wir uns direckt am Start. Als unser "Fotosoll" dort erfüllt war, liefen wir rüber zur Strecke und motivierten die Athletinen am Berg. Der Vorteil in Altenberg ist, das man durch den verspielten Verlauf der Strecke ziemlich schnell von hier nach da gelangt und das Rennen aus verschiedenen Positionen richtig gut verfolgen kann! Das Ergebniss war so, wie ich es vorausgesagt hatte ( ich habe vor dem Rennen aus Spass über einen Sieg von Uschi spekuliert)! Zweite wurde überraschend Ute Nitzik vom SSV Altenberg und auf den dritten Platz lief Martina Glagow. Uschi Disl gab nach ihrem Sieg ein Interview im Stadion und freute sich über ihre Schiessergebnisse. Anschließend bekam Frank Ullrich (der deutsche Bundestrainer der Herren) das Wort. Danach schauten wir uns die Siegerehrung der Frauen an. Auf dem Stockerl ging es lustig zu und alle liesen sich geduldig fotografieren. Neben diesem Geschehen liefen sich schon mal die Herren ein. Dani, Petra und ich gingen nochmal zur Strecke um den Herren beim aufwärmen zuzusehen. Dabei trafen wir Uschi und gratulieten ihr zum Sieg.Wir hielten noch kurz ein Pläuschchen, bei dem mir Uschi einen sehr nützlichen und Tipp gab. Mit diesem Rat in der Tasche blieb ich mutig im Stadion und Dani lief allein mit Uschi weiter. Ich wartete auf Kati Wilhelm um ein ... zu organisieren. Momentan ist es noch unser "kleines Geheimniss", aber Kati hat mich zu einer genaueren Planung zu sich nach Hause eingeladen. An anderer Stelle gibt es mehr dazu! Während des Herrenrennes wollte ich wieder an die Strecke, um Gräffix anfeuern zu können und schrie aus Leibeskräften: "Hop, Hop, Hop... Daniel auf gehts..." und was man in so einer Situation nicht alles ruft!?! Auf jeden Fall merkte ich erst im Nachhinein, dass ich die Einzige war die ihn motivierte, zwischen den älteren Zuschauern, die ihn wohl (noch nicht) kannten und merkte, wie mich alle ansahen, aber egal ...! Die Siegerehrung der Herren konnten wir uns leider nicht mehr ansehen, denn wir hatten ja auch noch ein paar Kilometer zu fahren. Auf dem Heimweg telefonierten wir noch mit unserem FC Mitglied "Step" und als ich sie an der Strippe hatte und so auf sie einredete wollte ich sie dann schliesslich auch mal zu Wort kommen lassen und sagte: "Step bist du noch dran? Step, Step, ... Steeeep!?" Aber, sie konnte auch gar nicht antworten, denn der Akku war aus und somit auch dieser schöne Tag!

1.6.07 19:16
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung