Startseite
    Biathlon LIVE erleben Events
    Weltcups
    Deutsche Meisterschaften
    Bike Biathlon
    Fanclubtreffen
    Sonstige Veranstaltungen
  Archiv

 
Links
   zurück zur JD Fanseite

Webnews



http://myblog.de/biathlon-live-erleben

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Danke Katrin Apel - Rennen 21.07.2007

Wie eine Ewigkeit sind mir die letzten Wochen und Tage vor dem Rennen vorgekommen! Einen ganzen Winter Biathlon nur im Fernseher, das erhöht die Vorfreude auf ein Live Event enorm! Natürlich war es nicht irgendein Event, denn für mich und viele Andere Biathlon Fans war Katrin Apel eine der Besten Biathletinen. Ihren Namen verbindet man unwillkürlich und ohne groß darüber nachzudenken mit Biathlon. Deshalb haben ihr Heimatverein SVE Frankenhain und viele Andere ihr Bestes gegeben um Katrin würdig zu verabschieden.

Seit langem war ich wieder mal mit meinen Eltern gemeinsam beim Biathlon. Wir parkten unser Auto vor Frankenhain und fuhren mit dem Pendelbus zum Biathlonzentrum am Ortsrand. Als erstes probierten wir die leckere Gulaschsuppe und bemerkten mit wie viel Herz hier alles vorbereitet worden war. Die Tische waren hübsch ausdekoriert, Kinder wurden geschminkt, es gab ein Trampolin, eine Hüpfburg, viele Stände und ein Festzelt. Der SV Eintracht Frankenhain hat sich etwas Besonderes ausgedacht und so hatte jedes Mitglied ein rotes T-Shirt mit der gelben Aufschrift: „Danke Katrin“ an. Gegen 13:00 Uhr begrüßte Katrin ihre Gäste mit Autogrammen am Festzelt. So nutzte ich die Gelegenheit für ein gemeinsames Foto und ein Autogramm auf meinem Handy. Danach machten wir es uns noch im gut besuchten Zelt gemütlich. Daniel Graf schaute dort ebenfalls mal kurz rein, um seine Mutter zu begrüßen. Also lies ich mich auch mit ihm gemeinsam knipsen. Draußen kamen langsam immer mehr DSV Audi’ s mit Sportlern an. Sie blieben sicher nicht unbeobachtet eine riesige Menschentraube begrüßte: Magdalena Neuner, Frank Luck, Kati Wilhelm, Simone Denkinger, Andrea Henkel, Sven Fischer, Claudia Künzel – Nystad, Jörn Wollschläger, Janet Klein, Robert Wick, Tobias Angerer, Ricco Gross, Franz Göring, Martina Zellner – Seidl, Jens Filbrich, Simone Greiner Petter Memm, Axel Teichmann, Simon Hallenbarter, Sabrina Buchholz, Matthias Simmen, Juliane Döll, … . So langsam kümmerten wir uns um einen ordentlichen Zuschauerplatz an der Strecke und dabei traf ich Dajana vom Uschi Disl Fanclub. Nach einem Plausch ging es dann weiter und die Suche gestaltete sich beim einsetzenden Regen immer schwieriger. Da es immer stärker anfing und Blitz und Donner im Pletscher Chor auch noch ihren Senf dazu geben mussten, wurden die Gespräche am Streckenrand allmählich sarkastischer. Langsam machte sich auch noch die liebe Ungeduld in den nassen Gesichtern breit und der Veranstalter reagierte! Sven Fischer lief schon mal eine obligatorische Runde um die Massen zu unterhalten. Bei seinem Outfit fehlten eigentlich nur noch die Badelatschen. Da es auf der nassen Strecke mit Rollern zu gefährlich war, wurde ein Crosslauf durchgeführt. Ein Teil der Athleten schossen mit Luftgewehren und der andere Teil mit Pfeil und Bogen. Es gab insgesamt 10 Teams mit jeweils 6 Startern. Pünktlich mit dem Ende des Rennens hörte auch der Himmel auf zu heulen, er schien nur schmerzlich mit dem Abschied fertig zu werden. Im Festzelt gönnten wir uns eine Bratwurst und wurden in lustiger Gesellschaft auch wieder trocken. Und siehe da, Petra Behle huschte durch den VIP Bereich, so konnte ich auch von ihr einen Schnappschuss erhaschen. Am Abend ging der offizielle Teil der Verabschiedung los. Katrin hielt eine tolle Rede und wurde von vielen (z.B. Bürgermeister, Landrat Luther, Techniker Team, ...) aus dem Leistungsport mit einer Geschenklawine verabschiedet. Höhepunkt war jedoch, als ihre Mannschaftskameradinnen aus der Biathlon Nationalmannschaft mit Bundestrainer auf die Bühne kamen. Kati Wilhelm überreichte das gemeinsame Geschenk und hielt eine Rede bei der die Emotionen brodelten. Kati viel es schwer die Rede zu beenden. Auch Katrin konnte ihre Tränen nicht mehr verbergen und fing an zu weinen. Sogar die rote Abendsonne lachte in diesem Moment in das Zelt und wünschte Katrin wohl auch alles Gute für die Zukunft!

22.7.07 20:05
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Petra (25.7.07 07:15)
Hey July, klingt nach einem klasse Event, danke für den Bericht!


Dani (25.7.07 21:34)
*Schnief*! Danke ebenfalls für Bericht und Bilder, scheint ja wirklich ein schönes Abschiedsevent gewesen zu sein. Letztes WE war das erste mal, dass ich mich ansatzweise geärgert habe nicht mehr in Jena zu wohnen: katrins Abschied und dann noch die Leichtathletik-DM in Erfurt, man das hätte ein schönes WE werden können ;-) Aber Dein Bericht entschädigt mich etwas :-)
LG und meld Dich mal wieder!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung