Startseite
    Biathlon LIVE erleben Events
    Weltcups
    Deutsche Meisterschaften
    Bike Biathlon
    Fanclubtreffen
    Sonstige Veranstaltungen
  Archiv

 
Links
   zurück zur JD Fanseite

Webnews



http://myblog.de/biathlon-live-erleben

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Biathlon LIVE erleben Events

Themenabend mit Kati Wilhelm

Am Dienstag dem 20.12.2005 war es soweit, der Tag des Fantreffens mit Kati Wilhelm im Eiscafé Hellmund in Schmalkalden ... !

3 1/2 Monate Vorbereitungszeit, ist auch an Alles gedacht? Sind die Videos vorzeigetauglich? Sind die Preise in der Tasche? Vegisst Kati die Flagge bzw. den 2. Preis für das Gewinnspiel auch nicht? ...

Fragen über Fragen, die mich den ganzen Tag begleitet haben! Ich war schon etwas aufgeregt. Um 17.30 Uhr fuhr ich ins Eiscafé Hellmund. Als Kati kam, lozte ich sie durch den Hintereingang. Wir gingen gemeinsam in den Personalraum und ich bemerkte, dass Kati richtigerweiße ihre Waffe mitgebracht hatte! Das hatte ich vergessen ihr zu sagen. Sie meinte nur: " Das stand doch auf deinem Zettel, den du mir gegeben hast." Gott sei Dank! Wir hatten noch etwa 20 Minuten bis zum "Start". Die nutzten wir natürlich zum quatschen und "rumalbern", für zweiteres war eher meine Nichte zuständig, die sich noch zu uns gesellte. Fünf Minuten vor dem offiziellem Beginn hörten die Gäste das Lied: "Biathlon, Biathlon, Biathlon... mein Herz schlägt nur für Biathlon!" Während dieser Zeit fragte ich Kati, ob sie aufgeregt ist. Sie meinte dann: " Ich nicht, aber du! Da musst du jetzt durch! Hi, Hi!" Hhhm - auf gings!

Inhalt des Themenabends war, dass ich Kati und ihre bisherigen Erfolge vorgestellt hatte. Ich zeigte eine Diashow mit meinen Saison Bildern 2004/2005. Neugierig waren auch alle auf ihre Saisonvorbereitung, die sie sehr präziese schilderte. Da Kati ein Mensch ist, der im Privatleben viel Abwechslung sucht, war auch ihre Reise nach Alberta / Kanada ein grosses Thema des Abends. Davon hatte sie viel zu erzählen und hat die Lachmuskeln der Gäste ganz schön in Schwung gebracht! Ernster wurde es beim Thema der aktuellen und noch anstehenden Weltcups der Saison. Ich befragte sie zu dem etwas verpatzten Auftakt in Östersund / Schweden, mit dem sie weniger zufrieden gewesen ist. Über Hochfilzen bis hin zu Osrblie. Zu Osrblie hatte ich speziell für diesen Abend ein Video bearbeitet, das ich selber vor Ort gedreht hatte. Darauf wurden die deutschen Erfolge gemischt mit den schönsten Impressionen dieses Weltcups gezeigt. Nun ging der Blick in Richtung Olympia 2006 in Turin und auch schon etwas weiter über den Tellerrand hinaus, bishin zu Olympia in Vancouver 2010. Sehr gut kam die Großleinwandshow speziell über Kati an! Jetzt erklärte Kati ihr Gewehr. Ich wusste bislang nicht, dass man so lange über eine solche Waffe reden kann, ohne das es dem Zuhörer dabei langweilig wird! Sie erklärte unter anderem auch, was der Dorn der Waffe ist. Dieses Teil war ihr während des Staffelrennens in Hochfilzen ja weggebrochen. Jetzt kam noch einer der Höhepunkte des Abends. Die Auslosung unseres Gewinnspieles, Kati wurde zur Glücksfeh und durfte die Gewinner ziehen! Am Ende des offiziellen Teils durften die Gäste persönlich Fragen an Kati stellen. Dieses Angebot wurde intensiv genutzt. Was mich persönlich zum schmunzeln brachte, waren die Fragen eines Schülers, der zu Gast war, um für die Schülerzeitung zu schreiben. Fand ich gut! Auch Ralph Ilgen von der Südthüringer Zeitung nutzte diese Chance.

Als ich mit dem Schlusswort fertig war, ging es zum gemütlichen Teil über. Kati unterhielt sich mit Jedem und nahm sich alle Zeit der Welt, sie wirkte sehr entspannt und hatte keinerlei Druck, sodass sie das auch nach außen hin zeigte. Zwischendurch wurden immer wieder Fotos geschossen und Blumen an sie verschenkt. Dass war am Ende soviel, dass wir beide bis über die Ohren bepackt zu Katis Auto liefen und alles darin untergebracht haben. Kati wollte noch wissen, wann wir uns wieder sehen, bevor sie gegen 22.30 Uhr nach Hause fuhr. Da war ich mächtig überrascht! Die Gäste hatten am Rest des Abends immernoch viel zu erzählen und zu lachen!

Zitate des Abends von Kati: "Ich habe meinen Umfang erhöht! Ähhä, den Trainingsumfang natürlich!"

                                              "Wer von den deutschen Biathleten in Turin an den Start geht, hat bestimmt Medaillenerwartungen!"

                                              "Wenn ich bis Korea 2009 mache, kann ich auch noch bis Olympia 2010 in Vancouver weitermachen."

                                              "Meine Eltern freuen sich immer, wenn sie umfallen!" Hmmhm... die Scheiben, meine ich!"

                      Mein besonderer Dank gilt: Allen vorab Kati Wilhelm, die unserer Einladung gefolgt ist, mich sehr bei der Organisation dieser Veranstaltung unterstützt hat und mir immer wieder versucht hat die Nervosität zu rauben! Stefan Heinz, der die Technik absolut im Griff hatte mich sehr unterstützt hat und sich immer Zeit nimmt! Uwe Hotz und Sascha Bühner für die tollen Fotos, die sie mir zur Verfügung gestellt haben! Silke Schreiber hatte die Idee für diesen Abend überhaupt und sorgte für das schöne Ambiente! DSM-Olympia für das Sponsoring!

1.6.07 19:50





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung